ZU ENTDECKEN

-
ASEPAM

asepam

Die Asepam (Association Spéléologique pour l’Etude et la Protection des Anciennes Mines) wertet seit einem Vierteljahrhundert Bergwerke vom Silbertal auf, mit der Einrichtung vieler Kilometer Galerien für den Besuch, und die Baueinfassung archäologischer Ausgrabungen.
Sie schlägt den Besuch von zwei Silbergruben vor: die Bergwerk Saint Louis-Eisenthür und die Bergwerk Gabe-Gottes.
www.asepam.orgReservierung: + 33 3 89 58 62 11


tellureTELLURE

Stelle das Forschungszentrum der unterirdischen Welten von Silberbergbau ab XVI. Jahrhundert vor.
In Sainte-Marie-aux-Mines.
www.tellure.fr
-


haut-koenigsbourgDIE BURG DES HAUT-KOENIGSBOURGS

In 757 Meter hohem hat die Burg von Haut-Koenigsbourg alle Trümpfe einer Festung : Eine strategische Lage verhältnismäßig, die leicht ist, früher zu schützen, und heute ein außergewöhnliches Panorama auf Ebene von Elsaß, Vogesen, dem Schwarzwald und manchmal sogar Alpen.
Entdecken Sie dieses außergewöhnlichen Ortes!
telephone + 33 3 69 33 25 00 – www.haut-koenigsbourg.fr


MODE ET TISSUS

MTP16 - VISUSeit 1973 ist  „Mode et Tissus“ eine unvermeidliche Veranstaltung, die  zweimal im Jahr Fachleute (Modeschöpfer, Modedesigner, Innenausstatter…) und  Besucher empfangt, die hochqualitativen Stoffen und Designer Kleidungen suchen. 32’000 qm von hochwertigen Bekleidungs- und Bezugsstoffen, Designers (Kleidung, Schmuck, Accessoire), spezialisierten Ausrüstungen sind ausgestellt. Sie werden ebenfalls an vielen Workshop und drei Mal täglich an  Modenschauen teilnehmen können.
Jedes Jahr in Sainte-Marie-aux-Mines im März und Oktober.
telephone + 33 3 89 73 53 52 – www.modetissus.fr


DAS EUROPÄISCHES PATCHWORK TREFFEN

CEP16 - VisuelSeit mehr als 20 Jahren sind Patchwork- und Quiltkünste im Val d’Argent gefeiert, dank der Amischen Bewegung, die 1693 in Sainte-Marie-aux-Mines entstand. Mehr als 1000 Kunstwerken sind also in 20 verschiedenen Ausstellungsplätzen für diese Schlüsselveranstaltung vorgeführt mit einem Geschäftspassage, das einzigartig im Europa ist, zahlreichen Kursen und Konferenzen um traditionellen Patchworkstechnischen  und zeitgenössische Textilkunst. Ein großes Ereignis in diesem Bereich, das weltweit berühmt ist!
Jedes Jahr im September im Tal von Sainte-Marie-aux-Mines.
telephone + 33 3 89 73 53 52 – www.patchwork-europe.eu